Kooperation mit dem Gymnasium Marienschule

Wenn Schüler Hilfe bei Problemen oder Unterstützung in Lebensfragen brauchen, sollte das schnell geschehen und das Angebot möglichst niederschwellig sein. Deswegen kooperiert der Deutsche Kinderschutzbund Krefeld mit dem Gymnasium Marienschule. Eine Sozialpädagogin ergänzt das Lehrerkollegium, in dem es bereits Mediatoren für Gewaltprävention, Schulseelsorger, psychosoziale Beratungslehrer und Experten für Elternarbeit gibt.

Wenn Schüler Beratung und Unterstützung benötigen, Schwierigkeiten innerhalb oder außerhalb der Schule haben, finden sie in der Mitarbeiterin des Kinderschutzbundes eine Ansprechpartnerin ohne große Hürden.

Neben der wöchentlich stattfindenden Sprechstunde für SchülerInnen und Eltern finden regelmäßig Projekte in den Klassen mit dem Schwerpunkt „Soziales Lernen“ oder z.B. die erlebenispädagogische AG „Let´s go“ sowie Themennachmittage für die Lehrer statt. Auch online können die Schüler ihre Ängste und Nöte anbringen. Das Angebot wird sehr gut genutzt und ist mittlerweile fester Bestandteil im Schulalltag.