Gruppenangebot für sexuell übergriffige Jungen

Der Deutsche Kinderschutzbund Krefeld hat ein Konzept zur Rückfallvorbeugung für Jungen mit sexuell grenzverletzendem Verhalten entwickelt und bietet für sie eine lernorientierte Behandlungsgruppe an. Über die Hälfte aller Sexualstraftäter begehen ihren ersten sexuellen Missbrauch eines Kindes bereits im Jugendalter. Nicht selten noch vor Eintritt in die Strafmündigkeit.

Um Kinder noch effizienter vor sexualisierter Gewalt schützen zu können, arbeiten zwei Fachkräfte des Kinderschutzbundes mit gefährdeten Jungen in Einzel- und Gruppenarbeit. Nicht selten weist die Biographie dieser Jungen starke Belastungen in der kindlichen Entwicklung auf. Die Jungen sollen lernen Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen, Grenzen zu respektieren, eigene Krisen angemessen zu bewältigen und ein straffreies Leben zu führen.

Das Angebot dauert ein Jahr und findet ambulant statt. Eltern, LehrerInnen und andere Bezugspersonen von betroffenen Jungen können sich vertrauensvoll an den Kinderschutzbund wenden.